ÜBER MICH


Ich arbeite seit über zehn Jahren als Journalistin, die meiste Zeit davon in den Ressorts Politik und Wirtschaft. Mich interessiert die Ambivalenz der Menschen - auch meine eigene. Mich interessieren Irrationalität, Anreize, komplexe Systeme und Machtverhältnisse. Darum, eben, Politik und Wirtschaft.


Im Zweifel eher auf Seiten der Lebendigkeit als der Gerechtigkeit

Mehr Grosszügigkeit

Business ≠ Economics


MEIN CV

Studium der Internationalen Beziehungen in St. Gallen und Lund, Schweden. Journalistenschulen in Hamburg und Luzern; danach Tagesanzeiger.ch, "Handelszeitung", "Die Zeit" und "Schweizer Monat".

Seit 2014 arbeite ich auch als Moderatorin. Dabei achte ich auf eine klare Trennung von meiner journalistischen Tätigkeit.






(Bild: S. Schwiertz)